Der Zweckverband GKD Recklinghausen erarbeitet gemeinsam mit seinen Mitgliedern sowie der Unterstützung von City & Bits und Fraunhofer FOKUS einen E-Government Masterplan.

Die GKD Recklinghausen mit den angehörigen Stadtverwaltungen Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Waltrop und der Kreisverwaltung Recklinghausen sowie der Stadt Marl wollen sich den aktuellen Anforderungen des E-Government stellen und planen daher die Erarbeitung eines integrierten Handlungskonzepts (E-Government Masterplan).

City & Bits unterstützt die GKD Recklinghausen bei der Erarbeitung des Masterplanes, der wichtige Richtlinien zu den drei Handlungsebenen Strategie, Technologie und Organisation integriert. Leitlinie des Masterplans soll eine gemeinsam entwickelte E-­Government-Vision der Verbandsmitglieder sein. Daraus sollen strategische E-Government-Ziele abgeleitet werden, die die verschiedenen Aspekte der Vision konkretisieren und Handlungsfelder für die Erreichung aufzeigen. Ausgehend von diesen Handlungsfeldern sollen dann konkrete Maßnahmen definiert werden. Ein besonderer Fokus soll auf die integrative Betrachtung der einzelnen in der bestehenden E-Government-Strategie enthaltenen technischen Basiskomponenten gelegt werden, um den wirtschaftlichen Nutzen in konkreten Anwendungsszenarien aufzeigen zu können.

Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei Florian Apel-Soetebeer.

Wie wir auch Sie bei der Erstellung eines eGovernment-Masterplans unterstützen können erfahren Sie hier.

Kontakt Formular

Bitte bestätugen