Eine Entwicklung aus Bürgerperspektive war die Vorgabe für den Relaunch von www.landkreis-harburg.de. Gemeinsam mit dem Partner Fraunhofer FOKUS hat City & Bits den Landkreis strategisch und konzeptionell bis zur Ausschreibung begleitet.

Modern, innovativ und übersichtlich soll sich der neue Internetauftritt der Kreisverwaltung des Landkreises Harburg präsentieren. Die Startseite www.landkreis-harburg.de gibt sich dabei radikal reduziert, der Schwerpunkt liegt nicht auf einer umfassenden Navigation sondern einer umfassenden Suchfunktion, die durch ausgewählte Navigationselemente unterstützt wird. Über ein großes Suchfeld sollen die Bürgerinnen und Bürger künftig alles finden, was der Landkreis zu bieten hat: Dienstleistungen, aktuelle Meldungen, Ansprechpartner, Informationen aus den politischen Gremien, Seiten zu aktuellen Projekten und vieles mehr.

Präsentation Relaunch LK Harburg

Präsentation Relaunch LK Harburg – (von links): Bereichsleiter Service Thorsten Heinze, Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer, Landrat Joachim Bordt, Mike Wille (Leiter Betrieb Informationsverarbeitung) und Claudia Schröder (Betrieb Informationsverarbeitung).

“Endlich verfügen wir wieder über eine Internetplattform, mit der wir für die Zukunft gut aufgestellt sind. Ich bin überzeugt, unsere Bürgerinnen und Bürger werden das neue Dienstleistungs- und Informationsangebot gut annehmen, unser neuer Auftritt ist eine Rakete”, freute sich Landrat Joachim Bordt. “Wir haben unserem Auftritt eine Frischzellenkur verpasst und uns dabei an internationalen Vorbildern und der Suchfunktionalität von Google orientiert. Dazu gehört natürlich auch die optimale Darstellung unserer Seiten auf Tablets und Smartphones”, so der Landrat weiter.

Bei der Entwicklung des neuen Auftritts stand für die Kreisverwaltung die Bürger- und nicht die Verwaltungsperspektive im Vordergrund. “Unsere Nutzerzahlen zeigen, dass Bürger sich nicht in erster Linie dafür interessieren, wer in der Verwaltung für etwas zuständig ist, sondern Sie möchten schnell zu den gesuchten Seiten und Dienstleistungen gelangen”, erläutert Thorsten Heinze, Bereichsleiter Service der Kreisverwaltung. Und Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer ergänzt: “Wir haben die Inhalte für den Relaunch auf Grundlage der Klickzahlen überarbeitet. Jetzt gehen wir in die Feinabstimmung und werden die Seiten zukünftig noch stärker auf die gewünschten Inhalte zuschneiden.”

Auf Navigationselemente müssen die Nutzer natürlich nicht vollständig verzichten. Sechs Buttons auf der Startseite führen unter anderem direkt zum Kreistagsinformationssystem, zum Veranstaltungskalender, den Landkreiskarten des NOLIS-Navigators, einem Modul für Anregungen, Ideen und Beschwerden gegenüber der Kreisverwaltung sowie zu den über 1.000 Bürgerdienstleistungen des Landkreises. Fünf Unterportale zu den Themen Wirtschaft&Beruf, Bildung&Soziales, Ordnung&Verkehr, Bauen&Umwelt sowie Kultur&Tourismus versorgen Interessierte zudem mit gebündelten Informationen zu aktuellen Projekten oder häufig abgefragten Dienstleistungen.

Die Kreisverwaltung hatte die Überarbeitung seines Internetauftritts auf die Agenda gesetzt, weil das alte Landkreisportal nicht mehr den technischen, inhaltlichen und optischen Standards entsprach, die Verwaltung, Öffentlichkeit und vor allem Bürger vom Internetauftritt einer modernen und bürgerorientierten Verwaltung erwarten.

Kontakt Formular

Bitte bestätugen