Die Stadt Ulm ist eine der Gewinnerstädte der 1. Staffel des Förderprogramms „Modellprojekt Smart Cities“ vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Unter dem Motto „Ulm4CleverCity – Clever. Offen. Für alle. Nachhaltig“ setzte sich die Stadt gegen zahlreiche andere Städte der ersten Staffel durch. Unterstützt durch City & Bits erarbeitet die Stadt Ulm nun in einem 2-jährigen Prozess eine Smart City Strategie. Zentrales Ziel ist dabei die Entwicklung strategischer Grundlagen für die Etablierung und nachhaltige Verankerung. Aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Stadt werden eingehend analysiert und Smart City Potentiale identifiziert. Dabei stehen die drei querschnittsorientierten Zukunftsaufgaben „Wachsende Stadt“, „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ und „Ulm im Wandel“ im Fokus. Im Rahmen der Strategien werden technische und organisatorisch / kulturelle Grundlage geschaffen und die Umsetzungsphase vorbereitet.

Bei der Erstellung der Strategie verfolgt die Stadt Ulm einen bürgerorientierten, partizipativen Ansatz. Dabei wird die Strategie im Vierklang aus Verwaltung, Bürgerschaft, Wissenschaft und Wirtschaft erarbeitet. So wurden beispielsweise lokale Stakeholder und Fachexperten in die Entwicklung der Handlungsfelder eingebunden in dem Sie aktiv an der Ausgestaltung teilhaben konnten. Erste kurzfristige Projekte werden bereits im Rahmen der Strategiephase umgesetzt. Dies fördert das Verständnis von Smart City Potentialen, Risiken und dient der Etablierung eines kollaborativen Prozesses. Aufbauend auf bisherigen Digitalprojekten setzt die Stadt Ulm auf bereits etablierte Bürgerbeteiligungsformate, erprobt aber auch den Einsatz neuer Formate wie z.B. GitHub. Auf diese Weise ist der Strategieprozess auch weiterhin für die Bürgerschaft der Stadt Ulm zur Beteiligung geöffnet.

Wir freuen uns sehr die Stadt Ulm bei der Entwicklung der Smart City Strategie zu unterstützen.

Kontakt Formular

Bitte bestätugen