Ulm ist eine der Zukunftskommunen des Landes Baden-Württemberg. Im Rahmen des dreijährigen Projektes werden digitale Lösungen und Möglichkeiten der Digitalisierung erarbeitet, die einen echten Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger bieten. Durch die gemeinschaftliche Entwicklung, ganz nach dem Grundsatz „Digitalisierung von unten“, steht der quartiersbezogene Ansatz klar im Vordergrund. Denn hier, im Lebensmittelpunkt der Menschen, ist die Bereitschaft sich einzubringen und zu engagieren besonders stark ausgeprägt. Im Projektgebiet „alter Eselsberg“ werden daher Lösungen in den Handlungsfeldern Leben im Quartier, Mobilität, Umwelt, Handel umgesetzt. Die Daten aus den Maßnahmen fließen in einer zentralen Datenplattform, dem Datenhub Ulm, zusammen. 

Im Bereich Umwelt sind unter anderem Sensoren zur Erfassung von Luft- und Klimadaten im Einsatz. An 5 Standorten des Eselsbergs werden hier verschiedenste Werte (Ozon, Stickstoffdioxid, Feinstaub, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, …) erfasst. Die entstehenden Daten sind öffentlich einsehbar. Darüber hinaus werden ausführliche Berichte und Auswertungen bereitgestellt. 

Um eine Einführung in das spannende Themengebiet der Luft- und Klimadaten zu geben findet am Donnerstag, 22.04.2021 eine Online-Informationsveranstaltung statt. Mehr Informationen und die Möglichkeit zu Anmeldung gibt es unter: https://www.zukunftsstadt-ulm.de/event-informationen#href=%2Fevent-informationen%2Fbuergerinfo-luft-klimadatenmessungen-online&container=%23main-content 

Allgemeine Informationen zum Projekt zukunftskommune@bw am Eselsberg in Ulm erhalten Sie unter der Projektwebsite der Stadt Ulm: https://www.zukunftsstadt-ulm.de/informationen/zukunftskommune 

Wir freuen uns die Stadt Ulm bei der Steuerung dieses Projekts zu unterstützen. 

Kontakt Formular

Bitte bestätugen