Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat am 15. Juli 2021 die 28 ausgewählten Projekte der dritten Staffel der „Modellprojekte Smart Cities“ bekanntgegeben. City & Bits gratuliert insbesondere den Städten Guben, Konstanz, Kempten und dem Landkreis Hameln-Pyrmont zum erfolgreichen Gewinn des Wettbewerbs. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs standen neben der digitalen Stadtentwicklung, die Herausforderung, wie die Städte und Regionen in der Bundesrepublik fit für die Zukunft und krisenresilient gemacht werden können. Ganzheitliche Lösungsansätze einer nachhaltigen und digital unterstützten Stadtentwicklung unter Einbezug der Bürger:innen und weiteren Partnern, sollten entwickelt und aufgebaut werden. Besonderer Schwerpunkt liegt in dieser Förderstaffel darauf, Wege aus der Krise (Covid-19) aufzuzeigen. Insgesamt werden vom Bundesministerium des Innern rund 300 Millionen Euro zur Umsetzung der Smart Cities vergeben; die Projektlaufzeit beträgt 5 Jahre. 
City & Bits feiert mit den Gewinnern und bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen im Rahmen der Antragsprozesse. 

Kontakt Formular

Bitte bestätugen