Stadt- & Regionalentwicklung

Stadt- & Regionalentwicklung

Mit Digitalisierung neue Perspektiven eröffnen

Gesellschaftliche Trends und Erwartungshaltungen sowie globale Entwicklungen stellen Städte und Kommunen in urbanen und ländlichen Räumen zunehmend vor komplexere Herausforderungen. Die digitale Transformation kann hierzu ganzheitliche, vernetzende und lösungsorientierte Ansätze für eine positive und gleichwertige Entwicklung von Stadt und Land beitragen.

Der Aufbau klimaneutraler und resilienter Kommunen, neue Mobilitätsbedarfe, Revitalisierung der Innenstädte, Wohnungsknappheit, Fachkräftemangel, engere finanzielle Spielräume und strengere rechtliche Vorgaben lassen die Divergenz von Anspruch und Erfüllung kommunaler Eigenständigkeit und Selbstverwaltung immer schwieriger werden. Gleichermaßen gilt es im Sinne einer positiven Stadt- und Regionalentwicklung, Gemeinwohl und Daseinsvorsorge auch zukünftig zu gewährleisten sowie nachhaltig ökonomische, ökologische und soziale Strukturen und Standortfaktoren zu schaffen – ein digitales lebens- und liebenswertes Umfeld.

Die digitale Transformation kann hierzu lösungsorientierte Ansätze liefern. Als neue technologische Ebene verbindet sie die heutigen Infrastrukturen mit den kommunalen Dienstleistungen und Angeboten und stellt dabei die Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt des Geschehens. Digitale Services führen zu einem umfassenden Effizienz- und Ressourcengewinn durch Optimierung bestehender Systeme und Herangehensweisen – sie baut digitale Brücken für analoge Herausforderungen. Für diesen systemischen und gesellschaftlichen Wandel bedingt es ein umfassendes Verständnis (Sensibilisierung und Teilhabe) der Bürgerschaft, Lokalpolitik und Verwaltungsmitarbeiter herbeizuführen. Nur durch akzeptierte und reflektierte zivilgesellschaftliche Lösungen gelingt die erfolgreiche Umsetzung komplexer Prozesse und Systeme – die Entwicklung von digitaler Daseinsvorsorge und Gemeinwohl.

Eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung muss neben der Gewährleistung von Gemeinwohl und Daseinsvorsorge auch zukunftsgerichtete ökonomische, ökologische und soziale Strukturen schaffen. Die digitale Transformation kann bei diesem Prozess lösungsorientierte Ansätze liefern. Neben der Einbindung von digitalen Technologien in die Stadt- und Regionalentwicklung benötigt es dabei ein umfassendes Verständnis (Sensibilisierung und Teilhabe) der Bürgerschaft, Lokalpolitik & Verwaltungsmitarbeiter:innen.

Stadt- und Regionalentwicklung

Warum City & Bits?

Unser Team versteht Städte und Kommunen ganzheitlich, nutzt die Möglichkeiten der Digitalisierung, um konkrete (analoge) Herausforderungen zu lösen und entwickelt intelligente Schnittstellen zu bestehenden Konzepten. Wir bringen 20 Jahre kommunaler Erfahrung und digitale Expertise zusammen, um Kommunen sicher durch die digitale Transformation zu begleiten. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die konstruktive Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und mit externen Akteuren. Die ergebnisorientierte Entwicklung von Digitalisierungsstrategien und digitalen Roadmaps wird durch unsere fundierte Organisationsberatung ergänzt.

Was wir konkret für Sie tun können:

Organisations-Beratung

Die digitale Transformation erfordert es häufig, neue Strukturen zu entwickeln, um den Ansprüchen der Digitalisierung gerecht zu werden. Wir analysieren mit Ihnen den Status Quo und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab und stärken Ihnen den Rücken in Gremien und unterstützen Sie in der Politikberatung im Allgemeinen, um neue Ansätze einzuführen.

Change-Management

Stadtentwicklungsvorhaben insbesondere unter Nutzung von Digitalisierungspotentialen verfolgen ambitionierte Ziele. Das Erreichen dieser Ziele erfordert, dass ein systematisches Veränderungsmanagement vorangetrieben wird. Die Grundlage für die Change-Aktivitäten bilden das Stakeholder- und das Chancen- und Risikomanagement.

Strategieentwicklung

Eine auf den lokalen Kontext angepasste digitale Stadtentwicklungsstrategie liefert den Rahmen für die digitale Transformation in Ihrer Stadt / Region. Gleichzeitig ebnet sie den Weg zur Erreichung der jeweiligen Ziele. Wir setzen nicht auf Schreibtischrecherche, sondern auf eine partizipative Erarbeitung durch Einbeziehen verschiedener städtischer Akteure und eine regelmäßig Evaluierung. Das bedeutet: Die Digitalisierungsstrategie muss sprichwörtlich „gelebt werden“, sich weiterentwickeln und in tatsächliche Handlungen umgesetzt werden.

Moderation und Begleitung politischer Willensbildungsprozesse

Die frühzeitige und kontnuierliche Einbindung und Abstimmung mit politischen Entscheidungsträger:innen ist von entscheidender Bedeutung für Akzeptanz und Tragfähigkeit des Transformationsprozesses. Wir unterstützen Sie bei Information, Einbindung und Einbindung im politischen Willensbildungsprozess.

Ihre Ansprechpartner bei City & Bits:

cityandbits-jens-mofina-small

Jens Mofina

+49 (0)30 405055-0

 

cityandbits-vincent-joers-small

Vincent Jörs

+49 (0)30 405055-0

 

Mit gutem Beispiel voran:

Projekteinblicke im Bereich “Stadt- & Regionalentwicklung”:

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Standort Berlin

City & Bits GmbH
Schreinerstraße 56
D-10247 Berlin

Standort Ulm

City & Bits GmbH
Sedanstrasse 14
D-89077 Ulm

Standort Lüneburg

City & Bits GmbH
Wilschenbrucher Weg 63
D-21335 Lüneburg

Bitte bestätugen